Neues Jahr, neue Gesichter: Sportegration wächst

Aktualisiert: Jan 15

Mehr Teilnehmende, mehr Freiwillige und mehr Arbeit. Wir stellen euch unsere neusten Teammitglieder vor.

Das Sportegration-Team: Milena, Annina & Eva

Mehr Teilnehmende, mehr Freiwillige, mehr Arbeit, mehr Mitarbeitende. Wir freuen uns sehr, dass wir Ende 2020 unser Team vergrössern konnten und zwei neue Mitarbeiterinnen anstellen durften.

Neu unterstützen Milena Bärtschi und Eva Gaudenz Geschäftsführerin Annina Largo beim Sportegration-Tagesgeschäft.

Milena Bärtschi

Porträt Milena Bärtschi: 25-jährige Frau mit blondem Zopf. Milena trägt ein grünes Caro-Hemd und goldigen Schmuck.

Milena Bärtschi schloss 2018 ihr Gesellschafts- und Kommunikationsstudium an der Universität Luzern ab. Nachdem das Coronavirus ihre geplante Weltreise um einiges verkürzte, kehrte sie zurück in die Schweiz, wo sie durch Zufall Sportegration Geschäftsführerin Annina Largo kennenlernte. Schnell war klar, dass Milena perfekt zu Sportegration passt. So freuen wir uns sehr darüber, dass Milena trotz ihres Masterstudiums in Gender- und Migrationswissenschaften weiterhin für Sportegration tätig sein wird.

Bereits während und nach ihrem Bachelorstudium war Milena für Non-Profit-Organisationen tätig und brachte daher bereits viel Erfahrung in unseren Verein mit. Sie kümmert sich bei Sportegration vor allem ums Fundraising, das Spendenwesen, unser Patenschaftsprogramm und die Schulkurse in Zürich.

Eva Gaudenz

Porträt Eva Gaudenz: 25-jährige Frau mit langem, welligem blondem Haar. Eva trägt einen schwarzen Pulli und goldigen Schmuck. Sie lächelt, man sieht ihre Zähne.

Eva Gaudenz schloss 2019 ihr Kommunikationswissenschafts- und Politikstudium an der Universität Zürich ab. Das Jahr 2020 verbrachte sie mehrheitlich in Kanada, wo sie ihre Zeit vor allem mit Podcasten und Wandern verbrachte. Auch Eva lernte Annina zufällig über drei Ecken kennen. Nach einem kurzen Gespräch waren sich die zwei Einig: Tschüss Kanada, und hallo Sportegration.

Eva hat mehrere Jahre Erfahrung im digitalen Bereich und bereichert Sportegration mit ihren Kompetenzen in der digitalen Kommunikation und im Bereich Social Media. Entsprechend kümmert sie sich neben unserem Sportangebot um unseren Online-Auftritt und um unsere Kommunikation.

Annina, Milena und Eva: das neue Sportegration-Team ist also komplett. Wir freuen uns, Sportegration weiter zu professionalisieren und so unserem Wachstum und unseren zahlreichen Teilnehmenden gerecht zu werden.

Titelbild: Sportegration Porträts: Reto Cortesi

Text: Sportegration

264 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen